0034 - 922 788 881 // Deutschland 07542 - 937 982 info@meinrechtinspanien.de

Rechtsanwälte . Steuerberater . BeHördengänge

Mein recht in spanien

 

Deutsche und spanische Lohnabrechnung im Kontrast

Grundlegende Angaben zu simulierten Person
   
Alter 45 Jahre
Familienstand ledig
Kinder keine
Beruf Softwareentwickler
Bundesland Baden-Württemberg
Steuerklasse I
Bruttogehalt (jährlich) 60.000,00 EUR
Bruttogehalt (monatlich) 5.000,00 EUR

 

Deutsche Lohnbabrechnung

 

Arbeitgeber – AG // Arbeitnehmer – AN

 

Rechtsgrundlage

Bezeichnung

% gesamt

Anteil AG

Kosten AG

Anteil AN

Kosten AN

Summe

§ 8 Abs. 2 S. 1 EStG Geldwerter Vorteil (jährlich)
§§ 38 ff. EStG & Lohnsteuertabelle Lohnsteuer (jährlich) 992,50 €/Monat 992,50 €/Monat 11.910,00 € 11.910,00 €
§§ 1 ff. SolZG Solidaritätszuschlag (jährlich) 5,5% der Lohnsteuer 5,5% der Lohnsteuer 655,05 € 655,05 €
§§ 1 ff. KiStG BaWü Kirchensteuer (jährlich) 8% der Lohnsteuer 8% der Lohnsteuer 952,80 € 952,80 €
Steuersumme (jährlich) 13.517,85 €
Steuersumme (monatlich) 1.126,49 €
§§ 1 ff. SGB VI Rentenversicherung (monatlich) 18,60 % 9,30 % 465,00 € 9,30 % 465,00 € 930,00 €
§§ 117 ff. SGB III Arbeitslosenversicherung (monatlich) 2,40 % 1,20 % 60,00 € 1,20 % 60,00 € 120,00 €
§§ 1 ff. SGB V Krankenversicherung (monatlich) 14,60 % 7,30 % 365,00 € 7,30 % 365,00 € 730,00 €
§ 242a SGB V Zusatzbeitrag KV Ba-Wü (monatlich) 0,90% 0,90 % 45,00 € 45,00 €
§§ 1 ff. SGB XI Pflegeversicherung (monatlich) 3,05 % 1,53 % 76,25 € 1,53 % 76,25 € 152,50 €
SUMMEN 39,55 % 19,33 % 966,25 € 20,23 % 1.011,25 € 1.977,50 €
Sozialabgaben (monatlich) 966,25 € 1.011,25 € 1.977,50 €
Sozialabgaben (jährlich) 11.595,00 € 12.135,00 € 23.730,00 €

 

Spanische Lohnbabrechnung

 

Bruttogehalt (jährlich) 60.000,00 €
Bruttogehalt (monatlich) 5.000,00 €
Höchstbeitrag (monatlich) 4.070,10 €
Höchstbeitrag (jährlich) 48.841,20 €
Anwendbarer Einbehaltungssatz 25,32 %
Beitrag an Einbehaltungen und Einzahlungen (IRPF, jährlich) 15.192,00 €

 

 

Rechtsgrundlage

Bezeichnung

% gesamt

Anteil AG

Kosten AG

Anteil AN

Kosten AN

Summe

Art. 4A Orden TMS/83/2019 Allgemeiner Sozialversicherungsbeitrag 28,30 % 23,60 % 11.526,52 € 4,70 % 2.295,54 € 13.822,06 €
Ley 42/2006 (mod. Actual) Behinderung (vorübergehend), Invalidität, Hinterbliebenenrente 1,50 % 1,50% 732,62 € 732,62 €
Ley de Presupuestos Generales del Estado anual allgemeine Arbeitslosenversicherung 7,05 % 5,50 % 2.686,27 € 1,55 % 757,04 € 3.443,30 €
Art. 33 Real Decreto Legislativo 2/2015 Gehaltsgarantiefond (FOGASA) 0,20 % 0,20 % 97,68 € 97,68 €
ORDEN TMS/83/2019 Fort- und Ausbildungsbeitrag 0,70 % 0,60 % 293,05 € 0,10 % 48,84 € 341,89 €
Sozialabgaben (jährlich) 15.336,14 € 3.101,42 € 18.437,55 €
Sozialabgaben (monatlich) 1.278,01 € 258,45 € 1.536,46 €

 

Fazit

Allgemein fällt die Steuerbelastung in Deutschland auch 2020 insgesamt noch höher aus als in Spanien.

In Spanien bezahlt man zwar mehr in die IRPF als Lohnsteuer in Deutschland, allerdings sind die Sozialabgaben (für den Arbeitnehmer) in Spanien wesentlich geringer.

Dies liegt unter anderem daran, dass in Deutschland gut 20% des Lohns für Sozialabgaben abgeführt wird. Diese folgen, anders als in Spanien, auch eher einer 50/50-Verteilung.

Des Weiteren fehlt es auch an Höchsbeitragsgrenzen.

 

Dieser Text wurde von Felix Arnold und Loredana Bava als Projektarbeit im Rahmen des Studiums des Wirtschaftsrechts verfasst. Datum 02.10.2020


Wie hat Ihnen der Artikel gefallen?

Home-Office Spanien – die deutsche und spanische Lohnabrechnung im Kontrast: 1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne 5,00 von 5 Punkten, basierend auf 1 abgegebenen Stimmen

Loading...


Schreiben Sie uns

C/Marqués de Urquijo 6

28008 Madrid

0034 - 912 940 008

 

Gran Via Puig de Castellet 1

07180 Santa Ponsa

Mallorca

 

Teneriffa / Gran Canaria / Barcelona / Tettnang / Berlin / Hannover / Weinheim